sfa auvillar

     English

 

  Die Famille Kurzweil

Von Graz nach Paris: Die Zeit im Exil
März - Oktober 1938
12. und 13. März
1938
Einmarsch der deutschen Truppen in Österreich und Verkündigung des „Gesetzes über die Wiedervereinigung Österreichs mit dem Deutschen Reich” (Anschluss) am 13.03.38.
05.04.38 Liste der Rechtsanwälte in der Anwaltskammer Graz
27.04.38 Verzeichnis über das Vermögen von Juden (Ausgefülltes Formular )
20.05.38 Rechnung der Post in Graz für eine Sendung von 33 g.
11.06.38 Schreiben der Anwaltskammmer Graz, dass
Dr. Bruno KURZWEIL als Rechtsanwalt Berufsverbot erhält
25.06.38 2 Seiten Kleinanzeigen der australischen Zeitung "The Adge" Melbourne + 1 Formular zur Genehmigung einer Einreisegenehmigung nach Australien.
06.07.38 B. KURZWEIL reicht das Verzeichnis über das Vermögen von Juden ein (27.04.38).
09.08.38 Quittung der Post in Graz für eine Sendung an das französische Generalkonsulat in Wien mit den Pässen von Bruno, Gisèle und Adèle KURZWEIL um Einreisevisa nach Frankreich zu bekommen.
06.09.38 mit Beschluss des "Devisenfahndungsamt" werden die Bankkonten von Bruno et Gisèle KURZWEIL gesperrt, mit der Begründung dass sie Juden sind und verdächtigt werden Österreich verlassen zu wollen.
24.09.38 Die Famille KURZWEIL erhält ihre Reisepässe (Deutsches Reich).
28.09.38 Die Famille KURZWEIL erhält einen Stempel über die Kontrolle ihres Vermögens in ihre Pässe.
30.09.38 Münchner Abkommen
01.10.38 Bestätigung der österreichischenZollbehörde: Bruno KURZWEIL muß 120 R.M im Land lassen, weil er die erlaubte Summe überschritten hat. Dieser Betrag wird an Wanda KURZWEIL, Vienne 7. Bezirk, überwiesen.
01.10.38 Stempel des Grenzpostens in Feldkirch (österreichisch-schweizer Grenze). Am 04.10.38 schreibt sich die Famille KURZWEIL bei der Polizei der Stadt Zürich ein.
17.10.38 Visa der Ausländerpolizei von Zürich mit der Durchreisegenehmigung der Famille KURZWEIL nach Paris.
 
08 heures 38
  23 mars 2019
   S.F.A. Auvillar
DIE ERINNERUNG AN DIE FAMILLE KURZWEIL
Français

Auvillar, 26. August 1942: Eine Abschiebung beim Morgengrauen

Pascal Caïla:
Der Weg einer sozialdemokratischen und jüdischen Familie aus Österreich 1938-1942

Vorwort
Famille Kurzweil
Von Graz nach Paris:
Die Zeit im Exil
März - Oktober 1938

Paris : Die Zeit der politischen Flucht Oktober 1938 - Juni 1940
Von Paris nach Montauban :
Die Zeit des Auszugs
Juni - August 1940

Montauban :
Die Zeit der Diskriminierung
August 1940 - Mai 1942

Auvillar :
Die Zeit der Ausgangssperre
Mai - August 1942

Epilog: Von Septfonds nach Auschwitz :
Die Zeit der Deportation
August - September 1942

Videos über die Öffnung der Koffer 1990
 Dokumente
Eine Dokumentation über Adele Kurzweil finden Sie im Internet http://adele.kurzweil.site.voila.fr/


Document sans titre